Kategorie: ‘Jungpfadfinder’

„Hut ab – nö, Deckel ab“

Erschienen am 28. Juli 2017 in Jungpfadfinder

Gemeinsam mit vielen anderen Gruppen, Schulen, Kitas, Einzelpersonen und Vereinen nahmen die Jungpfadfinder an der Aktion „Hut ab – nö, Deckel ab“ des Bundes Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) im Dekanat Ludwigsburg-Mühlacker teil. Hierbei wurde für je 500 gesammelte Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen je ein Polio-Impfung gespendet. Die „Pinken Eichhörnchen“ aus Untereisesheim sammelten eifrig in Schulen, Btrieben…

Weiterlesen

Jupfis bei den Wölfen

Erschienen am 6. Juli 2015 in Jungpfadfinder

Am 27.06. um 13.50 Uhr machten sich die Sippen „rosa Eichhörnchen“ und „Erdmännchen“ mit dem Zug von Neckarsulm aus auf den Weg Richtung Wildpark. Von Igersheim aus marschierten wir den ca. 5 km langen Weg zum Wildpark in Bad Mergentheim. Dort nahm uns Tamara in Empfang, die uns bis zum nächsten Tag durchs Programm führte….

Weiterlesen

Auszeichnung für Beste Dokumentation

Erschienen am 13. April 2014 in Jungpfadfinder

Dieser goldige Typ verschönert zukünftig unser Pfadiheim. Bei den Jupfi-Filmfestspielen der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde der Beitrag „Das Frähle von Neckarsulm“ in den Kategorien ‚Beste Dokumentation‘ und ‚Beste Werbung‘ mit dem Goldmann ausgezeichnet – der verdiente Lohn für viel Einsatz aller Beteiligten während des Drehs. Nach der Vorführung der insgesamt zehn sehenswerten Einsendungen gingen die verschiedenen…

Weiterlesen

Martinsumzug

Erschienen am 9. November 2013 in Jungpfadfinder

Zur Erinnerung an den heiligen Martin von Tours findet auch in diesem Jahr der Martinsumzug statt. Die Laternen der Kinder, das Martinsspiel mit einem echten Pferd sowie die frisch gebackenen Martinsgänse dürfen dabei natürlich nicht fehlen. St. Martin ist neben Nikolaus von Myra wohl der bekannteste Heilige – gerade bei den Kleinsten. Viele Kinder hören…

Weiterlesen

Umstufung

Erschienen am 18. September 2013 in Jungpfadfinder

Erstes und einziges Gruppenbild mit vielen vielen Jungpfadfindern. Bambam und ich sagen mit einem weinenden Auge „Gut Pfad“ zu den baldigen Pfadfindern und begrüßen gleichzeitig die Ex-Wölflinge mit einem lachenden Auge.

Weiterlesen