„Hut ab – nö, Deckel ab“

Erschienen am 28. Juli 2017 in Jungpfadfinder

Oli

 

Gemeinsam mit vielen anderen Gruppen, Schulen, Kitas, Einzelpersonen und Vereinen nahmen die Jungpfadfinder an der Aktion „Hut ab – nö, Deckel ab“ des Bundes Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) im Dekanat Ludwigsburg-Mühlacker teil. Hierbei wurde für je 500 gesammelte Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen je ein Polio-Impfung gespendet. Die „Pinken Eichhörnchen“ aus Untereisesheim sammelten eifrig in Schulen, Btrieben der Eltern und gemeinsam mit der Familie. Die Jugendlichen schraubten in ihrer Freizeit und in den Gruppenstunden Deckel von Flaschen im Einzelhandel und der örtlichen Gastronomie ab. Den beteiligten „Unterstützen“ sagen wir vielen Dank für das Mitwirken.

Am 21.07.2017 gab es bei der Abschlussveranstaltung in Marbach für 88,5 kg gesammelte Deckel eine Urkunde. Mit den so gesammelten Deckeln konnten 88 Kinder eine PolioImpfung ermöglicht werden. Insgesamt wurden über die Aktionszeit durch die Aktionsgruppen des BDKJ 2,6 Tonnen Deckel gesammelt. Eine beachtliche Leistung.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.