Leiterrunde

In der Leiterrunde erfahren Leiterinnen und Leiter Rückhalt und Geborgenheit. Sie ist der erste Ort der Ausbildung. Diese Gruppe von Erwachsenen trifft sich regelmäßig, berät, plant und wertet die Arbeit mit ihren Gruppen und Teams aus. Sie denkt miteinander über das eigene Pfadfindersein nach und setzt sich mit inhaltlichen Fragen auseinander. Sie reflektiert Erlebnisse, ringt um Positionen und entwickelt politische Handlungsformen. (Ordnung der DPSG)

Leiterrunde

Leiterrunde

Die Leiterrunde trifft sich meißtens am ersten Mittwoch im Monat und das elfmal im Jahr. Hier treffen sich die Leiter der einzelnen Stufen und der Stammesvorstand. Gäste sind Mitarbeiter des Stammes oder Mitglieder aus dem Elternbeirat.

Auch als Gruppe ist die Leiterrunde aktiv. So findet jährliche ein Ausflug über einen oder mehrere Tage und eine Weihnachtsfeier statt. Was die Leiterrunde so oder sonst noch macht ist in den Leiterrundenaktivitäten zu finden.

Die Kontaktdaten der einzelnen Leiter sind auf den entsprechenden Stufenseiten. Die Kontaktdaten des Stammesvorstandes sind auf der Seite der Stammesleitung zu finden.