Programm von „Einfach Pfadfinden“ (Diözesanlager)

Erschienen am 18. April 2018 in Diözesanlager 2018

Oli

 

Das Motto des Diözeanlagers ist „Einfach Pfadfinden – Eat Scout Sleep Repeat“. Soll bedeuten, dass es ganz einfach um unsere eigene Identität als Pfadfinder geht. Was ist uns als Pfadfinder wichtig, was bewegt uns?

Insgesamt gestaltet sich das Programm so, dass einzelne oder mehrer Tage im Stamm, im Bezirk oder in den Altersstufen stattfindet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.einfach-pfadfinden.info/programm/

Ausgangspunkt ist immer unser Stamm. Auf unserem Stammeslagerplatz schlagen wir unsere Stammeszelte auf und ist auch im Normalfall Anlaufstelle für alle Mahlzeiten (Ausnahmen sind bei entsprechedem Programm möglich).

Zentraler Inhalt sollen verschiedene Projekte in diversen Themengruppen sein. Zunächst habe die Teilnehmer die Möglichkeit je nach Interesse sich an einem Projekt zu beteiligen. Die Projekte sind nach Themengruppen gegliedert. Für die Durchführung der Projekte sind zwei Tage angesetzt.

Ein weiterer Baustein ist Programm in den Alterstufen. Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover werden das Stufenprogramm mit anderen Teilnehmer ihrer Alterstufen zweieinhalb Tage durchführen.

Bleibt noch ein bisschen Zeit ein Stammesprogramm und/oder Bezirksprogramm durchzuführen.

Fehlen noch Erföffnung, Lagergottesdienst und Fest. So ist dann das Programm abgerundet. Weitere Informatioen folgen in den Gruppenstunden.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.