Pfingstlager abgesagt

Erschienen am 4. Mai 2020 in Pfingstlager 2020

Oli

 

Liebe Pfadfinder*innen,
liebe Eltern,

die SARS – Covid – 19 Pandemie macht leider auch nicht vor unseren Planungen zum diesjährigen Pfingstlager halt. Zur Gewährung der größtmöglichen Sicherheit für alle Beteiligten, physisch aber auch finanzielle, haben wir uns nach reiflicher Überlegung dazu e ntscheiden, das diesjährige Pfingstlager in Gunzenhausen in Bayer n abzusagen. Unabhängig von der weiterhin unklaren Entwicklung der dynamischen Pandemie und der Situation in Deutschland, gibt es organisatorische Gründe, die uns dazu brachten, diese Entsc heidung zu treffen. Selbst wenn die Reisebeschränkungen bis dahin gelockert sein sollten (was wir nach heutigem Stand nicht wissen), ist weiterhin unklar, welche Vorschriften wir mit Blick auf den Infektionsschutz dann einhalten müssen. Derzeit ist davon a uszugehen, dass wir auch im Juni mit Hygienevorschriften und Kontaktregeln rechnen müssen. Und solche Regelungen sind auf einem Pfadilager schwer umzusetzen. Insofern können wir es nicht verantworten, Versammlungen zu organisieren und durchzuführen, bei de r Menschen zusammenkommen und sich gegebenenfalls anstecken. Selbst wenn alle Vorschriften umsetzbar wären, hätte dieses Event nicht mehr viel mit dem uns bekannten Lagerleben zu tun. Organisatorisch ist es auch wichtig, zeitnah Klarheit zu schaffen, damit der finanzielle Verlust für den Stamm erträglich bleibt. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Lager durchführen können, bei dem wir alle ein einmaliges Lagerleben erleben können. Bleibt gesund!

Stammesleitung Gut Pfad!
Euer Vorstand

Vorstands-Mitteilung an die Eltern und Pfadfinder

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

One Response

  1.