Gruppenstunde: Wir bauen einen Schwedenstuhl

Erschienen am 23. April 2020 in Gruppenstunde

Oli

 

Ein Schwedenstuhl ist immer was für das Zeltlager. Damit lässt es sich bequem am Lagerfeuer Platz nehmen. Natürlich ist es auch eine Sitzgelegenheit im Garten, auf der Terasse oder auf dem Balkon und eine Alternative zu sonstigen Camping- oder Gartenmöbeln.

Und nun sind wir Pfadfinder und bauen uns diesen selber. Dazu benötigen wir eine ganze Anzahl von Latten in unterschiedlichen Längen. Die Längen und Größen könnt ihr der Grafik und Bauanleitung entnehmen. Diese kann man sich z. B. im Baumarkt oder auch beim Schreiner seines Vertrauens besorgen. Dort kann man sich diese gleich zusägen lassen. Wer etwas geschickter ist, darf sie natürlich auch selber sägen. Bitte verletzt euch dabei nicht.

Desweiteren benötigen wir ein Anzahl von Schrauben. Welche Schrauben, das könnt ihr wieder der Bauanleitung entnehmen.

Um nachher auch gemütlich zu sitzen, ist noch ein Stück Stoff notwendig. Dieser sollte nicht zu dünn sein sondern fest, damit er auch was aushalten kann. Eine alte Zeltplane oder aus eine alten Markiese kann da sehr behilflich sein. Wenn da Umnähen nicht ganz so dein Ding ist, kannst du auch Eltern, Großeltern oder Leute fragen, die das vielleicht besser können. Die Größe des Stoffes kannst du wieder der Bauanleitung entnehmen.

Gemäß Bauanleitung die Latten zusammenschrauben und den Stoff natürlich nicht vergessen. Wenn du allers perfekt gemacht hast, kannst du die beiden Teile dann ineinander zusammenstellen. Dann geht es einfacher mit dem Transport.

Viel Spaß dabei!

Schwedenstuhl
Bauanleitung Schwedenstuhl

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.